Unser Nachmittagskaffee an Heiligabend

Wir suchen immer tolle internationale Rezepte, bei denen unser Orangenblütenwasser zum Einsatz kommen kann. Dieses Mal haben wir kleine Orangen-Kardamon-Kuchen gebacken, die noch warm mit dem Orangenblütenwasser-Sirup übergossen werden. Ehrlich? Es ist der Hammer, wie fabelhaft diese kleinen Kuchen schmecken.
Bei uns gab es sie zum Nachmittagskaffee an Heiligabend. Leider waren wir mit den Zutaten nicht gut vorbereitet und hatten nur Kamut Khorasan Grieß im Haus. Die Geschäfte waren zu der Zeit bereits geschlossen, als ich anfing zu backen, sodass etwas Kreativität notwendig war. Geschmeckt haben uns die kleinen Kuchen sehr, sehr gut. Und das nächste Mal backen wir sie dann bestimmt mit Mais-Polenta.

Orangenblütenwasser-Sirup auf warmen Orangen-Kardamon-Küchlein

Orangenblütenwasser-Sirup auf warmen Orangen-Kardamon-Küchlein

Warme Orangen-Kardamon-Küchlein
Portionen: 12 kleine Kuchen
Zutaten
Teig
  • 2 - 3 Orangen
  • 200 g fein gemahlene Polenta (Maisgrieß)
  • 100 g Butter
  • 50 g weißer Zucker
  • 4 Eier
  • 3 EL Orangenlikör
  • 1/4 TL gemahlener Kardamon
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Sirup aus Orangenblütenwasser
  • 200 g weißer Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Orangenblütenwasser (von Essentielles)
Anleitungen
  1. Die Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Auf einer großen Reibe die Orangenschale abreiben und beiseite stellen. Dann den Saft aus den Orangen auspressen und auffangen. Insgesamt werden 200 ml benötigt. In einem kleinen Topf den Orangensaft zum Kochen bringen und langsam die Polenta einrühren. Topf von der Herdplatte nehmen und weiterhin gut rühren, damit keine Klumpen entstehen. Topf beiseite stellen.

  2. Nun die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier mit dem Mixer gut in die Masse einrühren. Jetzt wird die Polenta, die Orangenschale, der Orangenlikör und das Kardamom untergerührt und solange gerührt, bis alles gut vermischt ist. Vorsichtig das Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig in Mini-Gugelhupf-Formen geben und 15 bis 20 Minuten bei 170°C (Umluft) backen. Leider haben wir keine Guglhupf-Formen vorrätig und deshalb eine Muffin-Form verwendet. Ab in den Ofen damit und solange gebacken wird, habe ich das Sirup vorbereitet.

  3. Dazu ebenfalls in einem kleinen Topf das Wasser, den Zucker und das Orangenblütenwasser zum Kochen bringen und für ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

  4. Bitte zwischendurch immer wieder nachsehen, wie braun die kleinen Kuchen schon sind. Mit einem Holzspieß habe ich eingestochen und geschaut, ob noch Teig anhaftet. Nach knapp 20 Minuten waren sie fertig, sodass die Form aus dem Ofen geholt werden konnte. Damit das Orangenblütenwasser-Sirup gut vom Kuchen aufgenommen wird, unbedingt Löcher mit dem Holzspieß von allen Seiten machen. Dann vorsichtig und langsam den Sirup über die warmen Kuchen gießen. Langsam deshalb, damit der Teig die Flüssigkeit gut aufnehmen kann. Ich habe auch die Kuchen in der Form etwas angehoben und gelöst und unten ebenfalls in den Boden gestochen, so konnte das Sirup noch besser eindringen. Kuchen in eine schöne Form legen und abkühlen lassen. Da noch etwas von dem Sirup übrig war, habe ich das in die Form noch gegossen.

Wir haben uns noch Sahne dazu gemacht. Beim nächsten Mal werde ich dann auch die Sahne aromatisieren und zwar mit unserer Aromaessenz „Orange“. Wer mag, kann auch gehackte Pistazien drüberstreuen.

Für Sie ausgewählt:   Kürbisquiche - kalt oder warm einfach lecker

Bon appétit !

Rezeptquelle Original: Almond Corner
Rezept entdeckt bei http://hamburgkocht.blogspot.fr/2015/09/orangen-kardamom-kuchlein-mit.html

Um unseren Blog für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, sind Cookies zugelassen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen